Erfahrungen mit dem kyBoot

Nach einer schweren Achillessehnen-Operation hat der in Interlaken lebende Duc Huynh kein Gespür mehr im Fussgelenk. Christine Weisskirchen arbeitet als Dauernachtwache im Spital Thun. Lange Zeit litt sie an dicker Hornhaut und offenen Stellen an den Füssen. Es tönt wie ein Wunder: Hansruedi Poschung hat einen 8-Meter-Sturz vom Hausdach überlebt und geht heute – nach etlichen, schmerzgequälten Jahren - wieder unbeschwert durch die Gassen von Thun.
Der Sizilianer Giovanni De Vito erträgt seine Schmerzen seit Jahren nur mit starken Medikamenten. Der Grund: Seine Hüftbeschwerden. Hansruedi Widmer ist Senioren Schweizermeister im Tennis. Noch vor wenigen Jahren plagten den 70-Jährigen Beschwerden in den Knien aufgrund von Rissen am Meniskus. Ursula und Roger Langel leben hoch über dem Thunersee auf dem idyllischen Landgut Le Rüdli. Beide erlitten unabhängig voneinander einen schweren Unfall.

Weitere Kundenmeinungen

Zahlreiche weitere Kundenerlebnisse und -rückmeldungen finden SIe auf der Herstellerseite von kybun:

http://www.kybun.ch/meinungen.html